Drei Monate vor der Wahl zum US Präsidenten hat Donald Trump jetzt seinen legendären Wahlkampfmanager Brad Pascarle gefeuert. Der Grund dafür sind die miserablen Umfragewerte für Trump. :mrgreen: 

Trump liegt im Durchschnitt 10 Punkte hinter seinem wahrscheinlichen Herausforderer Josef Biden, dem ehemaligen Vizepräsidenten.

Brad Pascarle galt als Architekt von Trumps Wahlsieg von 2016 und als Mastermind. Denn er gab als genialer Social-Media-Manager stets die richtigen Impulse für Trumps Politik.

Bill Stepien, der Stellvertreter von Pascarle übernimmt jetzt die Rolle des Wahlkampfmanagers. Stepien ist zwar seit Jahren in der Politik aktiv und war auch als Berater für das Weiße Haus und den Gouverneur von New Jersey, Chris Christie tätig. Aber so prominent wie Pascarle ist er nicht.

Kritik an Pascarle gab es auch unter anderem, weil mehrere Millionen Dollar für Werbung und Daten an Parscales Firmen flossen. Auch die Blamage bei der Wahlkampfveranstaltung in Oklahoma war für Trump ein Desaster und förderte die Entscheidung.

Corona, Rassismus und Polizeigewalt sind aber die wirklichen Gründe für die miserablen Umfragewerte von Trump. Denn der Umgang und das Handeln des Präsidenten hat er ganz allein zu verantworten, von daher spielt es keine Rolle wer letztlich der Wahlkampfmanager ist.

Denn dieser aufgeblasene Truthahn, der sich Präsident nennt und die Welt beherrschen möchte, zerstört sich selbst. Aber auch Amerika selbst ist schuld daran, weil tief verwurzelte Konflikte wie Sklaverei, Bürgerkrieg und Rassismus nie wirklich gelöst wurden. Der Hass bei vielen sitzt tief und wird durch Generationen weitervererbt.

Diese Konflikte spürt man auch ganz deutlich während der Coronakrise zwischen Nord und Südstaaten. Die Polizeigewalt tut ihr übriges dazu.

Ich kann den Amerikanern nur wünschen, dass sie endlich aufwachen und wieder so einen Präsidenten bekommen wie Barack Obama es war.

Trump Umfragewerte

Tagged with:

Filed under: AllgemeinWas mich bewegt

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!