Zu meinem eigenen Leidwesen muss ich feststellen, dass es in Spielbanken, speziell in meiner Stamm-Spielbank immer häufiger vorkommt, dass bei Freispielen eine Null rauskommt oder Beträge unter €5. Und das bei Einsätzen zwischen €1 und €2 proh Dreh. Entweder ist das nur bei mir so oder ein Phänomen das sich nicht erklären lässt.

Ziel eines jeden Slot Spielers ist es, die Freispiele zu bekommen mit der Hoffung auf höhere Gewinne. Soweit die Theorie, die Praxis sieht da allerdings sehr ernüchternd aus. Immer öfter kommt bei Freispielen nichts oder nur sehr wenig dabei heraus.

Klar ist auch mal ein Treffer dabei, das will ich nicht verleugen aber die Häufigkeit ist schon sehr auffällig. Jetzt müsste man sagen, das ist alles programmiert aber so langsam baut sich ein derartiger Frust auf, dass man denkt, das ist doch nicht normal und hat mit einer Programmierung nichts mehr zu tun.

Programmierung und intelligente Software ?

Diese Gedanken kommen, das kann man nicht einfach beiseite schieben und sagen okay, war vielleicht der falsche Tag. Wenn das einmal vorkommt gut aber diese Situationen passieren in so einer Häufigkeit, dass man sich fragt, was läuft denn hier falsch.

Selbst nach tagelanger Pause, immer wieder das Gleiche. Klar kann man keinen dafür verantwortlich machen aber es bewirkt irgendwie eine Lustlosigkeit und macht einen mürbe. Vielleicht ist man auch immer zur falschen Zeit (in dem Fall) am falschen Gerät. Vielleicht hat man auch Schei… an den Fingern, ich weiss es nicht.

Da spielt man eine halbe Stunde lang an einem Gerät und nichts bewegt sich. Dann kommt ein anderer Gast, setzt sich hin, dreht zwei Runden und kommt in die Feature, was auch immer. Das sind Situationen die so oft vorkommen, dass ich Hörner bekomme und dann ganz schnell weg muss. 

Um es klar zu sagen, ich gönne es den anderen aber man fragt sich schon, warum denn immer bei den anderen und vor allen Dingen immer gleichen Personen?

Manchmal denke ich darüber nach, ob möglicherweise bei der Programmierung der Spiele oder in den Geräten eine sogenannte intelligente Software mit eingebaut wird. Zumindestens bei neueren Spielen wäre das ja nicht abwägig ohne dabei die gesetzliche Auszahlungsquote zu behindern.

Jetzt bin ich ja kein kleiner Dummkopf und weiss, dass alles programmiert ist. Wenn die Gedanken, die da so aufkommen nicht zutreffend sind, was ist es dann, dass solche Situationen vermehrt auftreten ?

Liegt es womöglich an der eigenen Person, am Wohlbefinden, an den Umständen einer jeden einzelnen Person, sprich am persönlichen Glück ? Ich kann das nicht beantworten und ich weiss nur aus eigener Erfahrung, dass durch eine allgemeine Unzufriedenheit, das Spiel und das Handeln beeinflusst wird.

Ich persönlich bin vor 2-3 Jahren ganz anders an die Sache herangegangen und hatte irgendwie mehr Glück als heute. Ich stelle auch fest, dass man am besten gleich mit Einsätzen von mind. €3-4 rangehen muss um bei Freispiel-Auslösungen entsprechend höhere Gewinne zu erzielen.

Es gibt sicherlich auch Jackpot Gewinne mit Einsätzen von 0,40-0,50 Cent aber das kommt nicht so oft vor. Mit solchen Einsätzen ist das Geld auch weg, es dauert nur etwas länger.

Bei höheren Einsätzen ist das Risiko schon hoch aber ich sehe auch immer wieder den Unterschied zwischen niedrigen und hohen Einsätzen. Es kommt auch auf das Budget an, das man zur Verfügung hat, denn mit €200 – €300 kann man keine großen Sprünge machen und ist quasi schon gezwungen, mit kleinen Einsätzen unter €1 zu hantieren.

Vielleicht kommen ja mal wieder besserer Zeiten auch wenn diese Extreme immer weiter auseinander klaffen. Die Hoffnung ist immer da nur leider das Budget nicht immer.

Freispielgewinne in Spielbanken
Bewertung

Tagged with:

Filed under: Slotti's World

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!